Out of Home

Eine öffentlichkeitswirksame Präsentation oder Kampagne nutzt üblicherweise auch sogenannte OOH-Medien. Die Einsatzgebiete, die Touch Points und die damit verbundenen kommunikativen Schwerpunkte können dabei ein breites Spektrum sehr unterschiedlicher Bedürfnisse abdecken.

 

Außen.Wirkung

Die Gestaltung von Betriebsstätten beispielsweise mit Schildern, Stelen und Lichtwerbung ist eine der traditionellsten Formen der Außenwerbung. Hier dominieren Aspekte  wie visuelle Identität und Repräsentation. Ähnliches gilt für die Präsenz von Marken und Unternehmen im Rahmen von Messen und Ausstellungen. Standarchitektur und -gestaltung werden hier zu Markenbotschaft und Botschafter in einem.

 

Außen.Werbung

Banner und Plakate,  Projektionen und (Groß-)bildschirme im öffentlichen Raum sind in den meisten Fällen auf die Vermittlung konkreter Botschaften und Kaufanreize ausgerichtet. Sekundenbruchteile müssen ausreichen, damit attraktiv aufbereitete Argumente beim Betrachter verfangen.

 

Verkehrsmittel als Werbeträger

Mobile Werbung stellt eine dritte Hauptform der OOH-Medien dar. Sie ist meistens als Mischform der beiden vorgenannten Ausprägungen angelegt. Es hängt dabei stark vom angebotenen Produkt und seiner Zielgruppe ab, ob Fahrzeugwerbung überhaupt sinnvoll ist und welche Ausprägung im gegebenen Fall vorteilhaft ist.

Die im Bereich der Außenwerbung zum Einsatz kommenden Medien,  Materialien, Verfahren und Technologien lassen an Vielfalt und Dimensionen kaum Wünsche offen und entwickeln sich stetig. Nicht zuletzt das macht Außenwerbung zu einer besonders beratungsintensiven Werbeform.

devoti.künne entwickelt für die adäquate Darstellung seiner Kunden und ihrer Produkte zielführende Strategien und Medien und begleitet diese Werbeformen von der Idee bis zur Umsetzung.   

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen